Von oben herab

Aus einem Schreiben der ARGE in einem Ermittlungsverfahren:

Leider haben Sie es versäumt, die Vertretungsvollmacht hier vorzulegen. Nach Eingang werde ich prüfen, ob Ihnen die Akteneinsicht gewährt werden kann. Sie erhalten dann eine gesonderte Nachricht.

Zu gütig, nicht? Falls ich mein Versäumnis (!) nachhole, wird man prüfen … So nicht, liebe ARGE!

Advertisements

4 Responses to Von oben herab

  1. Anonym sagt:

    Inwiefern führt die ARGE Ermittlungsverfahren?

  2. verteidiger sagt:

    Wegen § 63 SGB II – also eine Owi-Sache (gar nicht so selten) 😉

  3. Airfix sagt:

    Da wird klar, wie manche Mitarbeiter der ARGE mit Kunden umgehen!

  4. […] – very tricky Über eine etwas arrogante Vollmachtsanforderung seitens der ARGE war hier schon berichtet worden. Meine Antwort, wonach ich meine ordnungsgemäße Bevollmächtigung bereits […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: