Das BVerfG unterstützt „Vollmachtsvorlageverweigerer“

Der Kollege Wings feiert in seinem Blog seinen „Triumph vor dem Verfassungsgericht im Vollmachtsstreit“ (s. schon hier) – und das durchaus zu Recht. Den Glückwünschen des Kollegen Burhoff schließen wir uns an. Der Beschluss 2 BvR 449/11 vom 14.o9.2011 ist in der Tat „im Wesentlichen ein glatter Durchmarsch“, wie der Kollege schreibt – und bezeichnend auch die Deutlichkeit, mit der das BVerfG dem AG Gladbeck die Leviten liest:

Das Gericht hatte ersichtlich die Verweigerung der Akteneinsicht gegenüber dem „Vollmachtsvorlageverweigerer“ (einem „Vollmachtsvorleger“ wurde ohne weiteres Akteneinsicht gewährt) als Disziplinierungsinstrument genutzt. Zitat: „Schließlich sei die Vorlage einer Vollmachtsurkunde allgemein üblich. lm Bezirk des Amtsgerichts Gladbeck lege ausschließlich das Büro des Beschwerdeführers regelmäßig keine Vollmachtsurkunde vor.“

Das BVerfG hierzu: „Das Amtsgericht Gladbeck hat sich somit in nicht mehr vertretbarer Weise von einer Anwendung der maßgeblichen Vorschrift des § 147 Abs. 4 Satz 1 StPO gelöst und von sachfremden Erwägungen leiten lassen.“

So weit, so gut – aber auch schlimm, was sich manche Gerichte auch heute noch aus vordergründigen Erwägungen contra legem erlauben.

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Advertisements

2 Responses to Das BVerfG unterstützt „Vollmachtsvorlageverweigerer“

  1. Thomas Wings sagt:

    Es ist ja sogar noch perfider: Die Akte wurde nicht einem „Vollmachtsvorleger“ geschickt, sondern einem anderen Anwalt (einer Versicherung), der *keine* Vollmacht beigefügt hatte. Damit demonstrierte das Gericht, dass es ihm gar nicht um die Vollmacht ging, sondern nur bestimmtes Verteidigungsverhalten abgestraft werden sollte.

  2. verteidiger sagt:

    Stimmt. BVerfG a.a.O.:

    „lm Verfahren 8 Ds-50 Js 1488/10-6/11 zeigte ein in Berlin ansässiger Rechtsanwalt schriftlich die Vertretung einer Versicherung an und bat um Akteneinsicht. Dem Schreiben lag ein nicht unterschriebener Auftrag der Versicherung bei. „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: